FILIGRAN Trägersysteme GmbH & Co. KG
Zentrale
FON: 05761 9225 0
FAX: 05761 9225 40
MAIL: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vertrieb und Produktberatung

Elke Jaenisch, Dipl.-Ing. (TH)
Technische Beratung und Vertrieb (Süd Ost)
FON: +49 (0)163 559 2257
Moreno Schlüter, Dipl.-Ing. (FH)
Technische Beratung und Vertrieb (Nord West)
FON: +49 (0)163 559 2284
Christoph Sorge, Dipl.-Ing. (FH)
Technische Beratung und Vertrieb (Süd West - Mitte - Nord Ost)
FON: +49 (0)163 559 2263

28.11.2022

Filigran wird Anfang 2023 eine Präsenz-Seminarreihe an neun Standordten in Deutschland veranstalten. Das Programm umfasst zahlreiche Themen zu Bauteilen mit Gitterträgern.

Eine Anmeldung ist noch bis 16. Dezember 2022 möglich. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und wünschen Ihnen bis dahin eine besinnliche Weihnachtszeit.

17.10.2022

Die Fachvereinigung Bauelemente mit Gitterträgern e.V. BmG bietet Ihnen die Möglichkeit sich zum Thema "Technische Regelwerke im Wandel" weiterzubilden.
Das Programm umfasst Vorträge von Fachleuten aus den Normengremien.
Das Tagesseminar findet am Donnerstag den 10. November 2022 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Hotel ESPERANTO in Fulda statt. Eine digitale Teilnahme ist ebenfalls möglich. Die Teilnahmegebühr für das Tagesseminar beträgt 50 € für Mitglieder der Fachvereinigung. Für Nicht-Mitglieder (BmG) wird eine Teilnahmegebühr von 100 € erhoben. Da die Ausgaben für die Übertragungstechnik hoch sind, wurde beschlossen bei einer digitalen Teilnahme die gleiche Teilnahmegebühr zu erheben.

Sollten Sie an dem Seminar online teilnehmen, wird Ihnen den Einwahllink rechtzeitig zugesendet. Die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung wurde bei der Ingenieurkammer Hessen beantragt.

14.06.2021

Für die Planung der Filigran-Durchstanzbewehrung in BIM-Modellen werden dreidimensionale Geometriedaten benötigt. In dem untenstehenden Link finden Sie IFC-Dateien der Filigran-Durchstanzbewehrung. Die Dateien sind im IFC-Format 4.0 gespeichert und besitzen einen hohen Detaillierungsgrad. Somit sind die Dateien für die Kollisionskontrolle geeignet. Für Anregungen und Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

FDB-IFC-Dateien.zip

10.03.2021

FRILO B6

In der aktuellen Version des Bemessungsprogramms Durchstanzen B6+ von FRILO wurde die Filigran-Durchstanzbewehrung integriert.

FRILO bietet somit die Möglichkeit für höhere Durchstanzlasten bis zum 2,1-fachen des Durchstanzwiderstandes von unbewehrten Platten zu bemessen.

Weitere Informationen können Sie hier nachlesen.

30.11.2020

Bundessprecher der kritischen Polizisten/*innen äußert sich zu Polizeieinsatz in Berlin und Leipzig


02.03.2020

Filigran hat die Seminarreihe 2020 erfolgreich abgeschlossen. Aktuelle Informationen finden Sie hier.


29.07.2019

„Gegen die Mehrwertsteuer-Mafias“ - Ein Artikel in der Frankfurter Allgemeine Zeitung.


07.05.2019

„Der große Betrug“ – unter diesem Titel berichtete das ZDF in einer ausführlichen Dokumentation über den riesigen Umsatzsteuerbetrug, durch den europäische Finanzkassen jährlich um 50 Milliarden Euro bestohlen werden. Organisierte und gut vernetzte Verbrecherbanden nutzen den europäischen Markt und berauben mit Hilfe sog. Umsatzsteuerkarusselle Steuerzahler in ganz Europa.

 „Wer stoppt den Milliardenraub“? Auch dieser Frage geht die Dokumentation nach und durchleuchtet, was europäische Finanzbehörden wissen, wie sie den Betrug effektiv bekämpfen wollen und welche Rolle Deutschland hier einnimmt.

Der Betrug betrifft alle Wirtschaftsbereiche, Dienstleistungen und Produkte - auch den Betonstahlmarkt! Nicht nur Steuereinnahmen gehen verloren – es findet auch eine enorme Wettbewerbsverzerrung zu Lasten ehrlicher Marktanbieter statt.

Filigran hat hier selbst sehr schmerzliche Erfahrungen gemacht. Auch deshalb ist es uns ein großes Anliegen, auf diesen massenhaften Betrug aufmerksam zu machen und die Politiker auf europäischer Ebene zum Umdenken und Handeln zu bewegen.   

Jeder einzelne Steuerzahler ist betroffen und wird bestohlen – es geht uns daher alle an.

Artikel